MONTAG, MITTWOCH & FREITAG

06:00 - 08:15

MONTAG - FREITAG

17:00 - 20:45

SAMSTAG

09:00 - 16:30

SONNTAG

10:30 - 14:00

Was ist CrossFit – Terminologie

Die CrossFit Terminologie Liste

Amrap, emom, rx, pr, rft?

Ja, wir sprechen eine „andere“ Sprache, aber die wirst du schnell lernen.

Die generellen Begriffe

AMRAP (As many Reps as possible):

So viele Wiederholungen (oder Runden) wie möglich

Ass to Grass:

Dieser Begriff bezeichnet eine tiefgreifende Kniebeuge

BW (Body weight):

Körpergewicht

BOX:

Der Name eines CrossFit Fitness Studio, welches das Equipment für deine Workouts enthält

CFT (CrossFit Total):

bestehend aus Max. Kniebeugen, Pressen und Kreuzheben

Chipper:

Ein Workout mit vielen Wiederholungen und vielen Bewegungen

DNF (Did not finish):

Workout wurde nicht beendet

DNS (Did not start):

Workout wurde nicht gestartet

DOMS (Delayed onset muscle soreness):

Verzögerte Muskelschmerzen

EMOM (Every Minute on the Minute):

Jede Minute auf die Minute – starte die Übung zum Anfang jeder neuen Minute

FT (For Time):

Auf Zeit – Wie lange brauchst du, um dein Training abzuschließen

GPP (general physical preparedness):

Allgemeine physische Vorbereitung (so genannte „Fitness“)

MET-CON (Metabolic Conditioning):

Metabolische Konditionierung: hohe Intensitätsausführung einer Übung auf der Zeitdomäne

Paleo:

Eine moderne Diät, die auf dem Essen unserer Vorfahren basiert

PB (Personal Best):

Persönliche Bestzeit

PD (Pood):

Gewichtsmaß für Kettlebells

PR (Personal Record):

Persönlicher Rekord

Rep:

Eine Wiederholung oder eine Instanz einer gegebenen Übung

Rhabdo:

Unter Rhabdomyolyse versteht man den Zerfall von Muskelfasern der Skelettmuskulatur.

RM (Repeat Maximum):

Wiederholung deines Maximum bei einer Übung

ROM (Range of Motion):

Kompletter Bewegungsbereich

Rx'd:

Wie vorgeschrieben – die vorgeschlagenen Parameter für eine gegebene Übung.

Scaled:

Skalierung des vorgeschriebene Gewicht entsprechend dem persönlichen Fitnessniveau

Ergebnis:

Die Anzahl der Wiederholungen, die während des Trainings abgeschlossen wurden.

Set:

Eine Gruppe von Wiederholungen

Tabata:

Ein Protokoll von 20 Sekunden Training gefolgt von 10 Sekunden Pause

TnG (Touch and Go):

Keine Pause zwischen den Wiederholungen

UB (Unbroken):

Ungebrochen

WOD (Workout of the Day):

Workout des Tages



Übungen

  • AS – Air Squat
  • BJ – Box Sprung
  • BP – Bankdrücken
  • BS – Back-Squat
  • C & J – Umsetzen und Ausstossen
  • CLN – Clean (Umsetzen)
  • CU – Chin Up
  • C2B – Brust zur Pull Up Bar
  • DB – Kurzhantel
  • DL – Deadlift
  • DU – Seilspringen „Double Unders“
  • FS – Front Squat
  • GHD – Glute-Hamstring Entwickler
  • HSPU – Handstand Push-Up
  • KB – Kettlebell
  • K2E – Knie zu Ellenbogen
  • MU – Muscle-Up
  • OHS – Overhead Squat
  • PJ – Push Jerk
  • PP – Push Press
  • PU – Pull Up oder Push Up
  • SDHP – Sumo Deadlift High Pull
  • SN – Snatch
  • SP – Schulterpresse
  • SQ – Squat
  • STOH: Schulter zur Über dem Kopf Position
  • TGU – Turkish Get Ups
  • T2B – Zehen zu Bar
  • WB – Wallballs
WhatsApp chat Schreib uns auf WhatsApp!
PROBETRAING ANMELDUNG