MONTAG, MITTWOCH & FREITAG

06:00 - 08:15

MONTAG - FREITAG

17:00 - 20:45

SAMSTAG

09:00 - 16:30

SONNTAG

10:30 - 14:00

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kampfgeist GmbH

  1. Allgemeine Information und Geltungsbereich
    1. Vertragspartner der hier angebotenen Dienstleistung ist:
      Kampfgeist GmbH
      Hilpertstr. 31
      64295 Darmstadt
    2. Teilnehmer/in müssen grundsätzlich 18 Jahre alt sein. Die Kampfgeist GmbH behält sich aber die Entscheidung im Einzelfall vor, auch Minderjährigen das Training zu ermöglichen. In solchen Fällen ist bereits beim Anmelden bzw. bei Abschluss eines Mitgliedsvertrages die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorzulegen.
    3. Grundsätzlich ist der Veranstaltungsort die Hilpertstr. 31 in 64295 Darmstadt. Sollte der Veranstaltungsort von diesem Standard abweichen, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben.
  2. CrossFit und Trainingsangebot
    1. CrossFit fordert der Teilnehmerin/dem Teilnehmer eine körperlich anspruchsvolle Leistung ab. Jede Teilnehmerin/Jeder Teilnehmer soll im Intro Kurs diese Belastung erfahren und für sich herausfinden, ob er diese Leistung regelmäßig erbringen kann.
    2. Jede Teilnehmerin/Jeder Teilnehmber muss vor Abschluss einer Mitgliedschaft einen Intro Kurs besuchen, um die grundlegenden Techniken und Übungen zu erlernen, sowie die Belastung eines Workouts kennen zu lernen. Eine Ausnahme hiervon kann nur durch die Gesellschafter der Kampfgeist GmbH genehmigt werden.
    3. Sollte eine körperliche Einschränkung, beziehungsweise eine schwere Krankheit in der Vergangenheit vorgelegen haben, so muss die Teilnehmerin/der Teilnehmer vor Teilnahme an einer Veranstaltung durch einen Arzt bestätigen lassen, dass sie/er das Training bedenkenlos ausführen kann.
    4. Sollte eine aktuelle Verletzung bei einer Teilnehmerin / einem Teilnehmer vorliegen, ist diese/r verpflichtet, den jeweils verantwortlichen Trainer für die gebuchte Einheit zu informieren, damit dieser das Training entsprechend anpassen kann.
    5. Das Trainingsangebot kann durch die Teilnehmerin / den Teilnehmer, über den Onlinekalender, im Umfang seiner Mitgliedschaft, jederzeit gebucht und storniert werden. Eine Stornierung ist lediglich bis zwei Stunden vor Trainingsbeginn möglich. Die Dauer der Kurse ist dem Onlinekalender zu entnehmen.
    6. Jede Teilnehmerin / Jeder Teilnehmer hat pünktlich zu Trainingsbeginn zu erscheinen. Bei Verspätung obliegt es dem jeweiligen Trainer, die Teilnehmerin / den Teilnehmer vom Kurs auszuschließen.
    7. Generell ist den Anweisungen der Trainer sowie Gesellschafter der Kampfgeist GmbH folge zu leisten. Bei mehrmaligen und schweren Verstößen der Mitglieder obliegt es den Gesellschaftern Konsequenzen für diese Verstöße auszusprechen, im härtesten Fall eine fristlose Kündigung.
  3. Vertragsabschluss, Preise und Zahlungsbedingungen
    1. Mit dem Erwerb einer 10-er Karte, dem Abschluss eines Mitgliedsvertrages sowie der Teilnahme an dem Intro Kurs akzeptiert der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    2. Zusätzlich zu den AGBs gelten spezielle Boxregeln. Diese gelten für ein grundsätzliches Verhalten bei Teilnahme an einem Trainingsangebot der Kampfgeist GmbH.
    3. Bei mehrmaligem schlechten Verhalten einer Teilnehmerin / eines Teilnehmers wie z.B. ständige Unpünktlichkeit, Ignorieren der Anweisungen eines Trainers, etc., behält sich die Kampfgeist GmbH vor, die jeweilige Person vollständig vom Training auszuschließen und den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen.
    4. Die Beiträge sind entweder basierend auf einem Monatsvertrag monatlich oder aber einmalig zu entrichten und der Homepage zu entnehmen. Alle Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer.
    5. Die Beiträge werden per SEPA Lastschriftverfahren eingezogen. Die Teilnehmerin / Der Teilnehmer hat für eine erforderliche Deckung des Kontos zu sorgen. Im Falle einer Nichtdeckung werden zusätzliche Kosten für die erneute Abwicklung dem Mitglied belastet. Sollte das Lastschriftverfahren dreimalig fehlschlagen, so ist die Kampfgeist GmbH dazu berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.
    6. Der Mitgliedsvertrag verlängert sich automatisch zum Ende der Laufzeit um die jeweils vereinbarte Laufzeit sofern keine Kündigung erfolgt. Eine Kündigung muss schriftlich per Post erfolgen. Eine ordnungsgemäße Kündigung muss bei dreimonatiger Vertragslaufzeit ein Monat vor Ablauf, bei einer einjährigen Mitgliedschaft drei Monate vor Ablauf eingereicht werden. Eine außerordentliche Kündigung ist bei schwerer Verletzung mit Nachweis eines ärztlichen Attestes, bei Schwangerschaft oder aber bei Umzug des Teilnehmers bei mehr als 30km Entfernung vom Trainingsort mit Nachweis der neuen Adresse möglich. Sollte ein Vertrag von Seiten der Kampfgeist GmbH fristlos gekündigt werden, so steht dem Mitglied der restliche Monatsbetrag des laufenden Monats als Entgelt zu.
    7. Im Falle einer vorübergehenden Krankheit bzw. Verletzung oder aber Schwangerschaft ist für den Zeitraum der bestehenden Einschränkung eine Aussetzung des Vertrages durch Nachweis eines ärztlichen Attestes möglich. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich um die Zeit der vom Arzt nachgewiesenen Ausfallzeit.
  4. Datenschutz
    1. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Die Teilnehmerin / Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass ihre/seine Daten von der Kampfgeist GmbH im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
    2. Die Teilnehmerin / Der Teilnehmer kann bei Unterzeichnung einer Mitgliedschaft sein Einverständnis zu der Nutzung der Daten zu Informations-, Marketing- sowie Marktforschungszwecken geben. Die Teilnehmerin / Der Teilnehmer kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen.
    3. Jede Teilnehmerin / Jeder Teilnehmer hat das Recht, jederzeit über die bei der Kampfgeist GmbH über sie / ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und diese gegebenenfalls löschen zu lassen. Die Kampfgeist GmbH steht hierzu unter [email protected] zur Verfügung.
    4. Der Vertragspartner/in ist verpflichtet der Kampfgeist GmbH die Änderung seiner/ihrer Anschrift und Kontaktdaten unverzüglich mitzuteilen. Solange dies nicht durch den Teilnehmer/in erfolgt, geht die Kampfgeist GmbH von der bis dahin bekannten Adresse als gültige Adresse aus.
  5. Haftung
    1. Wir schließen jede Haftung für Ihre Schäden und für Schäden des von Ihnen benannten Nutzers oder von Ihnen mitgebrachter Besucher einschließlich des Verlustes von Wertgegenständen aus, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind sowohl die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung seitens Kampfgeist GmbH beruhen, als auch die Haftung für sonstige Schäden, wenn diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten seitens Kampfgeist GmbH beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zum Erreichen des Vertragszwecks erforderlich sind, und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen.
  6. Sonstiges / Schlussbestimmungen
    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    2. Der Gerichtsstand ebenso wie der Erfüllungsort ist Darmstadt.
    3. Alle Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.
    4. Sollten einzelne Regelungen innerhalb dieser AGBs unwirksam sein oder werden oder aber eine Rechtsungültigkeit festgestellt werden, wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinflusst. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.
    5. Die Kampfgeist GmbH behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen. Ausgenommen hiervon sind die wesentlichen Vertragsbestandteile, insbesondere die geschuldeten Hauptleistungen, die Gegenstand eines Änderungsvertrages wären. Die Kampfgeist GmbH wird den Kunden über Änderungen der AGB rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. Die Änderungsmitteilung wird einen Hinweis auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs sowie die Bedeutung bzw. Folgen des Unterlassens eines Widerspruchs enthalten. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen beginnend mit dem Tag der auf die Änderungsmitteilung folgt, gelten die geänderten AGB als vom Kunden angenommen.
WhatsApp chat Schreib uns auf WhatsApp!
PROBETRAING ANMELDUNG